SoundCloud iTunes Facebook YouTube
BIOGRAPHIE

Ronny Wyssmüller, entdeckt seine Faszination an verschiedenen Musikinstrumenten bereits in frühen Jahren. Als 10jähriger lernt er Orgel zu spielen, 2 Jahre später erhält er seine erste elektronische Gitarre. 

Nachdem ein Verwandter von seinem Australien-Urlaub zurückkehrt und der damals 14jährige Ronny das mitgebrachte Didgeridoo entdeckt, ist es um ihn geschehen.

Das Interesse an verschiedenen Instrumenten, insbesondere an Naturinstrumenten, führen dazu, dass Ronny viele Neuanschaffungen macht. Er entwickelt sich zum Multiinstrumentalisten mit diversen Blas-, Saiten- und Schlaginstrumente.

Um seine Percussions-Fähigkeiten zu perfektionieren, absolviert Ronny in Kuba und Mali Musikaufenthalte, in denen er seine Spielfähigkeiten mit Congas und Djembe üben kann. 

 

Seit Mitte 2007 setzt Ronny seine Ideen mit der Produktion von elektronischer Musik kombiniert mit seinen Instrumenten um. 

2008 ist für Ronny ein extrem abwechslungsreiches Jahr. Zum einen absolviert er an der SAE (School of Audio Engineering) den Lehrgang zum Electronic Music Producer (EMP) und lernt dabei Christoph Saur kennen. 

Zum anderen baut er in Eigenregie sein Musikstudio in Baar und beginnt unter dem Künstlernamen „DidschRoun“ seine Solokarriere. 

Auch seine Instrumenten-Palette vergrössert sich: ein Alphorn und eine Lap Steel Gitarre sind seine neuen Herausforderungen und Faszinationen. 

Mit dem Aufbau einer Didgeridoo-Schule und dem Design von T-Shirts hat Ronny einen weiteren Weg gefunden, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. 

Im Mai 2009 gründet Ronny zusammen mit Christoph, den er während seinem Studium an der SAE kennengelernt hat, die Musikgruppe „Culturetronic“. 

Der Song „Love can do“ ist ein gelungener Mix aus Naturinstrumenten und elektronischer Musik und die Gruppe gewinnt damit den „Swiss Track 2009“, einen Wettbewerb für junge Musiker, initialisiert von der SUISA und dem Verein Streetparade

Im Frühling 2010 gründet Ronny mit Christoph Seiler die Band CodeTwelve. Zwölf Lap Steel Saiten die auf einer besondere Art die rockigen Klänge hervorrufen.

Anfangs August 2010 beginnt Ronny ein Praktikum beim Instrumentenbauer Heinz Bürgin in Lichtensteig SG.